. .

Vorbildlich in Sachen Umwelt und Technik

 

Bei der Konzeption des Eau-Le ist besonders viel Wert auf eine innovative, umweltschonende Technik gelegt worden: zum Heizen und zur Reinhaltung des Badewassers.

Für den Badegast verborgen, verrichtet eine elektronisch gesteuerte Umwälz- und Filteranlage ihren Dienst. Die Umwälzung des kompletten Beckeninhalts erfolgt innerhalb kürzester Zeit. Die dem Wasser zugesetzte Chlormenge ist – begünstigt durch die aufwendige Filtertechnik – verschwindend gering. Durch den Filterdurchgang schwimmen die Eau-Le Besucher in nahezu unschlagbarer Wasserqualität.

Und die Wärme? Die erhält das Eau-Le aus der eigenen Nahwärmeversorgung des Blockheizkraftwerks am Rand der Liegewiese. Die Abwärme aus der Stromerzeugung fürs Eau-Le wird hier ökonomisch zur Beheizung eingesetzt. So gibt es im Eau-Le neben dem Badespaß auch noch das gute Gefühl, in einem Freizeitbad mit ausgeprägtem Gesundheits- und Umweltbewusstsein zu schwimmen.


Regelmäßige WasserprobenHochmoderne Technik - das BHKW